Angebote zu "Vila" (8 Treffer)

Vila Gale Opera
47,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 4 Sterne, ab 47,- EUR, Lissabon, Portugal

Anbieter: Thomas Cook
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Vila Gale Opera
47,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 4 Sterne, ab 47,- EUR, Lissabon, Portugal

Anbieter: Urlaub.de
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Vila Gale Opera
312,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5 Nächte, 2 Personen, 4 Sterne, ab 312,- EUR, Lissabon, Portugal

Anbieter: Urlaub.de
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Vila Galé Opera
341,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: lufthansaholidays...
Stand: 11.10.2017
Zum Angebot
Vila Bicuda & Villas Resort
390,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Portugal ab 390 EURO pro Person / 7 Tage

Anbieter: byebye.de
Stand: 20.11.2017
Zum Angebot
Die perfektiven Verbalperiphrasen in literarisc...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Romanistik - Portugiesische Sprache, Literatur, Landeskunde, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die portugiesischen Verbalperiphrasen im PPS drücken in einer sehr präzisen und spezifischen Form den perfektiven Aspekt im Portugiesischen aus. Da im Deutschen der Verbalaspekt nicht grammatikalisiert ist, können diese Verbalkonstruktionen nur auf lexikalischem Wege wiedergegeben werden. Der Vergleich von Texten (Prosatexten) in portugiesischer Sprache mit ihren deutschsprachigen Übersetzungen führt meines Erachtens unweigerlich zu der Frage nach den Wiedergabemöglichkeiten des perfektiven und imperfektiven Aspekts im Deutschen, Einem solchen Vergleich auf der Textebene sollte eine Erläuterung des Verbalaspekts im Portugiesischen vorausgehen. Dr. Phil. Karin Weise Studium der Hispanistik/Slawistik an der Universität Rostock sowie Studium der Portugiesischen Sprache und Kultur an der Universität Rostock und am CIAL in Lissabon. Promotion auf dem Gebiet der Portugiesischen Sprachwissenschaft. Zur Zeit tätig als Lehrbeauftragte der Portugiesischen Sprache und Kultur an der Universität Rostock. Häufige Lehraufenthalte (Dozentenmobilität (Deutsche Sprache und Kultur)den Universitäten UTAD in Vila Real/Portugal, der Universität Genua/Italien und Barcelona/ Spanien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Darstellung und Vermittlung von präsentisch...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Romanistik - Didaktik allgemein, Note: keine, Universität Rostock (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Studium Optimum, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Veröffentlichung soll ein Handbuch zum Erlernen portugiesischer, spanischer, französischer und italienischer Verbalformen im Präsens. Perfekt und Imperfekt sowie im Einfachen Futur für deutschsprachige Lehrende und Lernende zur Vereinheitlichung des Lehr- und Lernprozesses - auf der Grundlage der Einheit von grammatischen Formen und ihren grammatisch-semantischen Funktionen - führen. Die Themenwahl resultiert aus den Erfahrungen unserer Lehrkräfte bei der Vermittlung und Aneignung von Grammatik im Anfangsunterricht des Portugiesischen, Spanischen, Französischen und Italienischen für deutschsprachige Lernende. Diese Erfahrungen besagen, dass die Fehlerquote bei der kommunikativen Verwendung der Verbaltempora zum Ausdruck gegenwärtiger, vergangener und zukünftiger Handlungen, Prozesse und Zustände in den oben genannten romanischen Sprachen mit ca. 13-16 Prozent als hoch zu bezeichnen ist. Die Notwendigkeit der Bearbeitung des von uns gewählten Themas ergibt sich einerseits aus der gemeinsamen lateinischen Wurzel der von uns gelehrten Sprachen sowie andererseits aus der gemeinsamen Zielstellung des Unterrichts für deutschsprachige Lernende in den Niveaustufen A 1 und A 2 (Basic User), die als Grundlagen für die weiteren Ausbildungs-etappen dienen. Dr. Phil. Karin Weise Studium der Hispanistik/Slawistik an der Universität Rostock sowie Studium der Portugiesischen Sprache und Kultur an der Universität Rostock und am CIAL in Lissabon. Promotion auf dem Gebiet der Portugiesischen Sprachwissenschaft. Zur Zeit tätig als Lehrbeauftragte der Portugiesischen Sprache und Kultur an der Universität Rostock. Häufige Lehraufenthalte (Dozentenmobilität (Deutsche Sprache und Kultur)den Universitäten UTAD in Vila Real/Portugal, der Universität Genua/Italien und Barcelona/ Spanien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Über Aristides de Sousa Mendes. Der Schindler v...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Romanistik - Portugiesische Sprache, Literatur, Landeskunde, , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 1940 besetzt Nazi-Deutschland Frankreich. Zu dieser Zeit ist Aristides de Sousa Mendes portugiesischer Generalkonsul in Bordeaux. Entgegen der Weisung des portugiesischen Diktators Salazar unterschreibt Aristides de Sousa Mendes Visa für die Durchreise nach Portugal und rettet damit 30.000 Menschenleben, darunter 10.000 Juden. Er verliert sein Amt und wird nach Portugal zurückbeordert, wo er keine Erlaubnis erhält, als Anwalt zu arbeiten. Er stirbt in großer Armut und wird erst 1986 offiziell von der portugiesischen Regierung rehabilitiert. Er gilt als einer der Gerechten unter den Völkern und wird als der portugiesische Schindler bezeichnet. Dr. Phil. Karin Weise Studium der Hispanistik/Slawistik an der Universität Rostock sowie Studium der Portugiesischen Sprache und Kultur an der Universität Rostock und am CIAL in Lissabon. Promotion auf dem Gebiet der Portugiesischen Sprachwissenschaft. Zur Zeit tätig als Lehrbeauftragte der Portugiesischen Sprache und Kultur an der Universität Rostock. Häufige Lehraufenthalte (Dozentenmobilität (Deutsche Sprache und Kultur)den Universitäten UTAD in Vila Real/Portugal, der Universität Genua/Italien und Barcelona/ Spanien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot